Ihr Kinderwunschteam

Besonderen Wert bei der Diagnostik und Therapie des unerfüllten Kinderwunsches legen wir auf eine individuelle Betreuung durch wenige kompetente Ansprechpartner (Frau PD Dr. med. Volz-Köster und Frau Dr. med. Nell).

Unsere Kinderwunschpraxis bietet sämtliche modernen Formen der Diagnostik und Therapie mit hoher Qualität und guten Erfolgschancen.

Aufgrund der uns zur Verfügung stehenden Belegbetten und der Möglichkeit des ambulanten Operierens im St. Josef Krankenhaus liegt auch die in Einzelfällen notwendige operative Behandlung in einer Hand.

Abklärung der Ursachen des unerfüllten Kinderwunsches durch operative Diagnostik wie Gebärmutterspiegelung und Bauchspiegelung sind uns ebenso möglich, wie die operative Therapie von Krankheitszuständen (wie z.B. die Myomenukleation, Entfernung von Endometriose, Wiedereröffnung verschlossener Eileiter...).
Hierbei ist es sicher von Bedeutung, dass wir uns stark auf die minimal invasive Chirurgie (Laparoskopie, Schlüsselloch-Chirurgie) spezialisiert haben und wann immer möglich, sämtliche Operationen durch Bauchspiegelung durchführen. Dadurch ergibt sich ein „ RundumPaket“ für das Paar. Überweisungen zu weiteren betreuenden Ärzten sind in der Regel nicht notwendig.

Die Ärztinnen im VIF

PD Dr. med. Stefanie Volz-Köster

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Fakultative Weiterbildung in gynäkologischer Endokrinologie
und Reproduktionsmedizin.
Fakultative Weiterbildung spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin/Pränataldiagnostik

Belegärztin am St. Josef Krankenhaus in Viernheim, studierte Medizin an der Universität Heidelberg, auf die Approbation 1993 folgte die Promotion zum Thema „Wertigkeit der Überwachungsmethoden stimulierter Zyklen im Rahmen der IVF und des Embryo-Transfers.“ Fachärztin seit 1998, von 1998-2002 Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik in Mannheim, Habilitation für das Fach Geburtshilfe und Frauenheilkunde 2001 an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg, Fakultative Weiterbildung in Endokrinologie und Reproduktionsmedizin 2002.

Dr. med. Christina Nell

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Fakultative Weiterbildung in Endokrinologie und
Reproduktionsmedizin.
Zusatzbezeichnung Akupunktur
Psychosomatische Grundversorgung

Nach dem Medizinstudium an den Universiäten Gießen und Heidelberg erfolgte 1999 die Approbation. Im Rahmen der Promotion (2000) langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Zellkulturen und Genregulationen. Von 2000 bis 2004 Facharztausbildung in der Frauenklinik des Klinikums Darmstadt mit Schwerpunkt Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Seit Januar 2004 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, seit März 2005 Funktionsoberärztin am Klinikum Darmstadt. Im September 2005 Erwerb der Fakultative Weiterbildung in Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.

Dr. med. Katrin Palm-Bröking

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Psychosomatische Grundversorgung
 
Fachräztin am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer, studierte Medizin an der Universität Heidelberg und Mannheim. Mit der Approbation 2004 Beginn der ärztlichen Tätigkeit und Promotion in der Plastisch- und Rekonstruktiven Chirugie der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen. Ab 2008 Facharztausbildung in der gynäkologischen und geburtshilflichen Abteilung des Diakonissenkrankenhauses Speyer, seit Juli 2015 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Die Biologinnen im VIF

Frau Dr. sc. hum. Brigitte Hauff

Dipl. Biologin/Laborleitung

Biologiestudium an der Universität Hohenheim (Spezialisierung Mikrobiologie, Schwerpunkt Zellkulturtechnik). Ab 1987 Tätigkeit im IVF-Labor der Universitäts-Frauenklink Heidelberg, ab 1990 Laborleiterin. Parallel dazu Promotion zum Dr. sc. hum. (Thema aus der Endokrinologie in Kombination mit Kultur humaner Zellen). Von 1994 bis 2004 tätig in mehreren renommierten IVF-Zentren.

Seit Oktober 2004 Laborleitung im VIF. Gründungsmitglied der 'Arbeitsgemeinschaft Reproduktionsbiologie des Menschen (AGRBM)'.

Frau Franziska Klee

Dipl. Biologin
 
Biologiestudium an der Universität des Saarlandes (Schwerpunkt Human- und Molekularbiologie).
Diplomarbeit an der Universitt Witten/Herdecke über die Migration von Brustkrebszellen (ANTICANCER RESEARCH 35: 5277-5286 (2015)).
Seit März 2014 im VIF, derzeit Weiterbildung zur Fachanerkennung für Reproduktionsbiologie des Menschen und Promotion zum Dr. sc. hum.